Am frühen Samstagmorgen rückte die Schnelleinsatzgruppe der Kreiswasserwacht München nach Garching zu einem Wasserrettungseinsatz aus. Eine Person war auf dem Garchinger See ins Eis eingebrochen. Diese konnte jedoch durch eine Streife der Polizei aus dem See geborgen werden. Im Verlauf des Einsatzes war zunächst unklar ob nicht mehrere Personen im Eis eingebrochen waren. Zum Glück stellte sich aber heraus, dass dies nicht der Fall ist.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar