Baden im Eis

Bei der heutigen Eisrettungsübung trainierte unsere Jugend den Ernstfall. Mit dem Eisschlitten und Spikes an den Füßen wurde der Eingebrochenen aus dem Wasser gezogen und an Land gebracht. Unserer Jugend wurde hierbei der richtig Umgang mit den Gefahren auf dem Eis nicht nur theoretisch sondern auch praktische näher gebracht. Themen waren die Belastbarkeit des Eises, Sicherungssysteme, Fremd- und Eigenrettung, die sie gleich praktische trainieren durften. Trotz kalter Nächte ist die Eisfläche stellenweise noch brüchig. Das Betreten ist somit lebensgefährlich!

Anschießend nutzen unsere Rettungstaucher die Gelegenheit noch zu einem Eistauchgang.

Schreibe einen Kommentar