Auch wenn die Temperaturen in den letzten Tage und Wochen im Minusbereich lagen ist der Heimstettner See noch nicht komplett zugefroren! Das Betreten der dünnen Eisfläche ist lebensgefährlich und daher ausdrücklich verboten!

Was tun wenn man dennnoch eingebrochen ist?
Laut um Hilfe rufen und versuchen sich zum nächsten Ufer durchzubrechen.

Ist die Eisfläche zu dick, muss versuchen werden sich seitlich auf den Rand zu schieben. VORSICHT! Die Eiskannten können scharf sein!

Bei einer Fremdrettung steht das Absetzen des Notrufs an erster Stelle. Die Wasserwacht Feldkirchen ist auch im Winter 24 Stunden in Alarmbereitschaft.

Schreibe einen Kommentar